Praxis Dr. med. Udo Vohwinkel

Allgemeinmedizin - Sportmedizin - Naturheilverfahren

Vorsorgeuntersuchungen


Eine zunehmende Anzahl gut behandelbarer Erkrankungen beginnen schleichend, ohne Beschwerden zu verursachen. Doch schon in  frühen Stadien führen z.B. Bluthochdruck oder ein Diabetes mellitus zu dauerhaften Schäden vor allem an Gefäßen und Nieren. Es ist daher sinnvoll, Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, als sie erst in einem fortgeschrittenen Stadium zu behandeln, wenn Sie schon Beschwerden machen oder zu Schäden geführt haben. Wer gesund und leistungsfähig bleiben möchte, sollte daher seinen Gesundheitszustand regelmäßig überprüfen lassen.

Die entsprechenden Vorsorgeleistungen, die von den Gesetzlichen Krankenkassen hierzu übernommen werden, sind vorgegeben und können von Ihnen durch unten aufgeführte sogenannte IGeL-Leistungen ergänzt werden.

Check-up
Frauen und Männer ab dem 35. Lebensjahr,  alle 2 Jahre eine allgemeine internistische körperliche Untersuchung,  eine Beratung, eine Blutdruckmessung sowie eine Urinuntersuchung und eine Blutuntersuchung mit Bestimmung des Blutzuckers und des Gesamtcholesterins.

Hautkrebsscreening
Frauen und Männer ab dem 35. Lebensjahr, alle 2 Jahre eine standardisierte körperliche Untersuchung auf das Vorliegen bösartiger oder Vorstufen bösartiger Hautveränderungen. Hautkrebs

Krebsvorsorgeuntersuchungen
Männer ab dem 45. Lebensjahr, jährlich. Befragung, körperliche Untersuchung mit Untersuchung des äußeren Genitales und Tastuntersuchung von Prostata und Darmausgang.
Ab dem 50.Lebensjahr besteht Anspruch auf jährliche Durchführung eine Schnelltests auf okkultes Blut im Stuhl.

Beratung zur Vorsorge-Darmspiegelung
Frauen und Männer ab dem 55. Lebensjahr: Besprechung von Durchführung, Nutzen und Risiken einer Darmspiegelung und gegebenenfalls Überweisung an einen Gastroenterologen.
Krebsvorsorgeuntersuchungen bei Frauen werden in der Regel vom Gynäkologen durchgeführt.

Für privat Versicherte und als  IGEL-Leistungen bei gesetzlich Versicherten wird eine ausführlichere Diagnostik angeboten.

Typischer Inhalte einer Vorsorgeuntersuchung:

  • Vorgespräch
  • Ausführliche Anamneseerhebung
  • Gewicht, Blutdruck, Herzfrequenz
  • Ganzkörperuntersuchung , ggf inklusive Hautkrebsscreening
  • bei Männern rektale Untersuchung/ Prostatauntersuchung
  • Laborwerte:  Blutzucker/Cholesterin (IGEL: zusätzlich zB: Großes Blutbild, Blutsenkung,  Triglyzeride, Langzeitzuckerwert, Leberwerte, Nierenwerte, Gerinnungsparameter, Entzündungswert, Blutmineralien, Schilddrüsenwerte, Eiweiße,ggf Tumormarker,PSA)
  • Urinuntersuchung auf Eiweiß, Zucker und Entzündungszellen
  • EKG/Ergomterie/ Lungenfunktion(IGEL)
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane/ Bauchschlagader/Schilddrüse/ Halsschlagadern (IGEL)
  • Erhebung des aktuellen Impfstatus
  • Abschlussgespräch